Skoda verlängert auf dem Eis

Skoda hat seinen Auftritt als offizieller Hauptsponsor der Eishockey-Weltmeisterschaften um weitere vier Jahre bis 2021 verlängert. Das 25-jährige Engagement wurde nun auch als Guinness-Weltrekord für „das längste Hauptsponsoring in der Geschichte von Sport-Weltmeisterschaften“ anerkannt.
Den Vertrag zur Verlängerung der Partnerschaft mit der IIHF (International Ice Hockey Federation) präsentierten Skoda-Vorstandsvorsitzender Bernhard Maier, Weltverbandspräsident Dr. René Fasel und Philippe Blatter, Chef des Vermarkters Infront Sports & Media, gestern in der Lanxess-Arena in Köln. Dort findet morgen das WM-Finale statt. Ebenfalls vor Ort war ein Juror von Guinness World Record, der den neuen Weltrekord für das längste WM-Sportsponsoring bestätigte.

1992 startete Skoda sein Engagement als Fahrzeugpartner der Endrunde in Prag und Bratislava, seit 1993 stand die Marke erstmals und seitdem bei jeder Weltmeisterschaft als offizieller Hauptsponsor mit auf dem Eis. Der schnellste Mannschaftssport der Welt hat in der tschechischen Heimat des Automobilherstellers und in einer Vielzahl von weiteren relevanten Zielmärkten eine hohe sportliche Relevanz. In Europa werden 85 Prozent aller Skoda-Modelle in Länder verkauft, in denen die Eishockey-WM übertragen wird, weltweit beträgt dieser Wert 58 Prozent.

Weitere positive Aspekte für das Unternehmen sind die hohe Frequenz der Turniere – die Weltmeisterschaft findet einmal pro Jahr statt – und die ausgeprägte Sichtbarkeit des Sponsors durch Logoplatzierungen auf Trikots, Helmen, Bullykreis sowie durch die Fahrzeugflotte.

Neben der Eishockey-Weltmeisterschaft unterstützt Skoda diverse Nationalverbände und nationale Ligen. Seit 2012 betreibt die Marke eine aktive Nachwuchsförderung. So bietet der Skoda-Junior-Ice-Hockey-Cup jungen Talenten die Gelegenheit, ihr Können unter Beweis zu stellen. (ampnet/jri)

Bilder zum Artikel

Skoda ist für weitere vier Jahre offizieller Hauptsponsor der Eishockey-Weltmeisterschaft (von links): Philippe Blatter (Präsident und CEO von Infront Sports & Media), Lincoln Zhang (Präsident Wanda Sports Holding), Skoda-Vorstandsvorsitzender Bernhard Maier und Dr. René Fasel, Präsident des Internationalen Eishockey-Weltverbandes IIHF in der Kölner Lanxess-Arena.

Foto:
Auto-Medienportal.Net/Skoda

Skoda ist für weitere vier Jahre offizieller Hauptsponsor der Eishockey-Weltmeisterschaft (von links): Philippe Blatter (Präsident und CEO von Infront Sports & Media), Lincoln Zhang (Präsident Wanda Sports Holding), Skoda-Vorstandsvorsitzender Bernhard Maier und Dr. René Fasel, Präsident des Internationalen Eishockey-Weltverbandes IIHF in der Kölner Lanxess-Arena.

Das 25-jährige Engagement von Skoda als Sponsor der Eishockey-WM wurde Guinness-Weltrekord für ,das längste Hauptsponsoring in der Geschichte von Sport-Weltmeisterschaften‘ anerkannt (von links): IIHF-Präsident Dr. René Fasel, Skoda-Vorstandsvorsitzender Bernhard Maier, Lincoln Zhang (Präsident Wanda Sports Holding) und Philippe Blatter (Präsident und CEO von Infront Sports & Media).

Foto:
Auto-Medienportal.Net/Skoda

Das 25-jährige Engagement von Skoda als Sponsor der Eishockey-WM wurde Guinness-Weltrekord für ,das längste Hauptsponsoring in der Geschichte von Sport-Weltmeisterschaften‘ anerkannt (von links): IIHF-Präsident Dr. René Fasel, Skoda-Vorstandsvorsitzender Bernhard Maier, Lincoln Zhang (Präsident Wanda Sports Holding) und Philippe Blatter (Präsident und CEO von Infront Sports & Media).