Mit Toyota auf der Jagd nach der Goldmedaille

Auf ihrem Weg zur siebten Goldmedaille vertraut Andrea Eskau erneut auf Toyota: Die querschnittsgelähmte Sportlerin nimmt an den Paralympischen Spielen 2018 im südkoreanischen Pyeongchang mit einem neu konzipierten Ski-Schlitten teil, den die Toyota Motorsport GmbH (TMG) in Köln entwickelt hat.
Bereits seit fünf Jahren arbeitet Toyotas Motorsportabteilung mit der Ausnahmeathletin zusammen, die bislang mehr als 20 WM-Titel und sechs paralympische Goldmedaillen gewonnen hat. Inspiriert von den Erfahrungen im Autorennsport wurde für die nächsten Winterspiele ein komplett neues Sportgerät gebaut. Es ist funktioneller und besser auf die Bedürfnisse der Athletin abgestimmt. Ein besonderes Augenmerk lag dabei auf der Gewichtsreduktion: Durch Karbonfasergewebe konnte die Materialmenge in allen relevanten Bereichen verringert werden, ohne die Stabilität zu beeinträchtigen. Die Einsparung von 30 Prozent führt zu einer direkten Performance-Steigerung. Bis zu den Paralympics im März stehen weitere Tests und eine intensive Vorbereitung auf dem Programm.

Korea ist allerdings nur eine Zwischenstation, der Blick geht auch schon nach Tokio 2020. In der Heimat von Toyota will Andrea Eskau nochmals mit Unterstützung des Automobilherstellers angreifen. Im Sommer ist die 46-Jährige als Handbikerin unterwegs, bei den letzten paralympischen Winterspielen 2014 in Sotschi startete sie in Biathlon-, Langlauf- und Staffel-Wettbewerben – schon damals mit einem von Toyota adaptierten Schlitten. (ampnet/jri)

Bilder zum Artikel

Toyota hat für Paralympics-Sportlerin Andrea Eskau einen Rennschlitten gebaut.

Foto:
Auto-Medienportal.Net/Toyota

Toyota hat für Paralympics-Sportlerin Andrea Eskau einen Rennschlitten gebaut.

Toyota hat für Paralympics-Sportlerin Andrea Eskau einen Rennschlitten gebaut.

Foto:
Auto-Medienportal.Net/Toyota

Toyota hat für Paralympics-Sportlerin Andrea Eskau einen Rennschlitten gebaut.

Toyota hat für Paralympics-Sportlerin Andrea Eskau einen Rennschlitten gebaut.

Foto:
Auto-Medienportal.Net/Toyota

Toyota hat für Paralympics-Sportlerin Andrea Eskau einen Rennschlitten gebaut.

Toyota hat für Paralympics-Sportlerin Andrea Eskau einen Rennschlitten gebaut.

Foto:
Auto-Medienportal.Net/Toyota

Toyota hat für Paralympics-Sportlerin Andrea Eskau einen Rennschlitten gebaut.