Kompaktes Lifestyle-SUV von Hyundai heißt Kona

Picture

Das erste B-SUV von Hyundai wird ‚Kona‘ heißen. Der Hyundai
Kona erweitert die SUV-Modellfamilie – bislang bestehend aus
Tucson, Santa Fe und Grand Santa Fe – der koreanischen Marke nach
unten.

 

Der Modellname leitet sich vom Kona-Distrikt auf der Big Island
von Hawaii ab. Er soll den lebendigen Charakter des Bezirks an der
westlichen Küste der Insel widerspiegeln. Der Fahrzeugcharakter des
neu entwickelten kompakten Lifestyle-SUV soll von progressivem
Design, kompakten Abmessungen und modernen Ausstattungselementen aus
höheren Fahrzeugkategorien geprägt werden.

 

Die Einführung des Kona stellt einen Meilenstein von Hyundai
Motor dar, mit dem neue Kundenkreise erschlossen werden sollen. Nach
Angaben der Koreaner sollen in den nächsten vier Jahren 30 neue
Modelle und Varianten vorgestellt und im Handel eingeführt werden.
SUV-Modelle spielen für Hyundai seit der Einführung des Santa Fe im
Jahr 2001 eine wichtige Rolle: Die Marke verkaufte in Europa schon
mehr als 1,4 Millionen ‚Sport Utility
Vehicles‘.(dpp-AutoReporter/wpr)